RITZENHOFF CUP 2017

Zynga macht es erneut!




ritzenhoffvahlkamp550


Lennart Zyngas Lauf nahm schon fast unheimliche Formen an. Das Base-Coach ging beim Heimtunier, das gleichzeitig den Abschluss der Freiluftsaison für ihn bedeutete, als Sieger vom Platz. Nach Wernigerode (Harz) und dem münsterländischen Handorf war es sein dritter Erfolg in Reihe und der krönende Schlusspunkt. Nachdem sich Laurentiu Erlic, Zweitliga-Spieler vom Nachbarn Tennispark Versmold, gegen Base-Coach Christopher Koderisch durchgesetzt hatte, war jedoch im Endspiel für ihn Endstation: Lennart behielt mit 6:1, 3:6, 6:1 die Oberhand.

Bei den Damen kam Base-Schützling Tanja Klee (TCBW Halle) bis ins Viertelfinale.
BreakPoint-Spieler Maxi Friese gewann gegen Base-Kollege Patrik Bonhaus mit 7:6 und 6:0 das Finale der Nebenrunde. In eben dieser unterlag BreakPoint-Schützling Lisa Staubach gegen Chistov aus Osnabrück mit 5:7 und 2:6.

Alles in allem aber wieder eine erfolgreiche Veranstaltung für die Base!

FOTO: KURT VAHLKAMP






Rückblick auf 2016
Ein Finale Zynga gegen Koderisch




Rückblick

ritzenhoff 450


Der Ritzenhoff-Cup 2016 war ein wenig so etwas wie ein BreakPoint-Turnier. Die Dominanz der Base bei den Herren war unübersehbar. Drei der vier Halbfinalisten kommen aus der Akademie. Am Ende hielt Base-Coach Lennart Zynga den Pokal in den Händen. Er bezwang im Finale in einem lang erhofften Duell der beiden topgesetzten Base-Kollege Christopher Koderisch. Das Match hielt, was es versprach: Lennart breakte in zwei spannenden Sätzen jeweils zum 6:5 und gewann 7:5, 7:5. Die Überraschung des Turniers war aber BreakPoint-Schützling Maximilian Friese. Der 19-jährige Abiturient aus der Haller Verbandsliga-Mannschaft besiegte unter anderem im Viertelfinale seinen Basekollegen Marek Flinner mit 2:6, 6:1, 6:2, eher er an seinem Trainer Christopher Koderisch scheiterte. Lennart Zynga bezwang im Halbfinale seinerseits Mauro Piras vom TC Lilienthal mit 7:6, 6:1.
Bei den Frauen reichte es zwar nicht zum Titel für die Base, aber Catrin Levers erreichte immerhin das Finale, wo sie Angelina Wirges (DTV Hannover) mit 3:6, 1:6 unterlag. Franzi Kommer war im Halbfinale knapp an Wirges gescheitert.
Unser Bild zeigt (hinten v. l.) Detlef Essbach (2. Vorsitzender TC Blau-Weiss Halle), Oberschiedsrichter Jörg Dausendschön, Thorsten Liebich, Steffen Thies (Sponsor Sport-Scholarships) sowie (vorn v. l.) Lennard Zynga, Maximilian Friese und Christopher Koderisch.








Rückblick: Ritzenhoff-Cup 2015




Hauptrunden
Herren Hauptfeld
Damen Hauptfeld

Nebenrunden
Herren Nebenrunde
Damen Nebenrunde

Das obere Bild zeigt BreakPoint-Spieler Marek Flinner (Mitte), den Sieger der Herren-Nebenrunde, mit BreakPoint-Betreuer Lennard Zynga (r.) und Turnierleiter Thorsten Liebich.
Auf dem unteren Bild sind die Sieger und Finalisten der Hauptfeldkonkurrenzen mit Turnierleitung und Sponsoren zu sehen.


riho1riho2